Die Neugierde führte mich über die Jahre zu vielen verschiedenen Themen des Selbermachens. Dabei zog es mich vom Perlen- und Freundschaftsbänder weben als Jugendliche zum Buchbinden; längere und kürzere Abstecher machten mich vertraut mit Kräuterkunde, Naturkosmetik, Seifensieden, Käserei,… und mündeten schließlich auch in Ausbildungen zur Wildnistrainerin und zur Kräuterfachfrau. Meine neuesten „Entdeckungen“ die mir gerade viel Spaß machen, sind Töpfern und Korbflechten.

Mich auf nur ein Thema zu beschränken konnte und wollte ich nie, sodass sich inzwischen ein recht breiter Bogen rund um verschiedenste Bereiche des DIY ergeben hat, mit dem ich mich beschäftige.
Fasziniert hat mich dabei immer ein „hinter die Kulissen“ blicken, wie Dinge entstehen oder früher gemacht wurden, oft mit viel Kunstfertigkeit und ohne Strom und Maschinen.


ÜBER DIE WERKLEREI

Ich möchte mit der Werklerei meine Begeisterung für das Selbermachen teilen und einen kreativen Ort schaffen, wo man viel ausprobieren kann.

Gemeinsam zu werkeln ist etwas, das viel Spaß macht und bewusst einen Gegenpol zur Büro- und Bildschirmarbeit und digitalen Welt um uns herum bietet.

Alle sind willkommen, ob spezielles Interesse an einem Thema da ist, ob „Anti-Grüner-Daumen“ oder „Zwei-Linke-Hände“,  oder einfach um in netter Runde mit Gleichgesinnten einen kreative Zeit zu verbringen.

Ich freue mich auf euch!

Anita Zrounek

Anita Zrounek